Nächtlicher Einbruch in Schießhalle

Nächtlicher Einbruch in Schießhallehousebreaking-1-1460990

Zu einem Einbruch in die Schießhalle des Schützenvereins Wiefelstede an der Gristeder Straße ist es in der Nacht von Sonntag auf Montag gekommen. Der oder die Täter schlugen ein Fenster an der rechten Gebäudeseite ein und gelangten so in die Schießhalle.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wurde das Büro nach Bargeld durchsucht, der oder die Täter erbeuteten aber nur eine geringe Menge, sagte Polizeisprecher Ralf de Graaff am Montagnachmittag. Waffen seien allerdings nicht gestohlen worden. Nähere Angaben zum Tathergang oder zur Anzahl der Täter konnte die Polizei noch nicht machen.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen, die in der Nacht von Sonntag auf Montag etwas Verdächtiges beobachtet haben, sich im Polizeikommissariat in Bad Zwischenahn zu melden: Telefon  04403/9270.

 

Bericht: Greta Block

Quelle: NWZonline