Archiv der Kategorie: Norddeutsche Meisterschaft

Alexander Steinbach unschlagbar mit 600 von 600 Ringen

Alex_600

Am 5. Oktober diesen Jahres trafen sich erneut viele Top-Schützen aus Deutschland, Dänemark, Schweden und Norwegen auf dem Schießstand im Schützengehölz in Winsen (Luhe). Ausgetragen wurde die 22. Internationalen Norddeutschen Meisterschaften im KK-Liegendkampf. Das hervorragend besetzte Starterfeld begeisterte die Zuschauer; geschuldet auch der Tatsache, dass sich im Vorkampf auf Stand 1 eine Sensation anbahnte. Dort startete der deutsche Vize- und Mannschaftsmeister der Altersklasse in dieser Disziplin, Alexander Steinbach. Schnell machte es auf der Anlage die Runde, dass der 53-jährige von der SSG Teutoburger Wald auch nach dem 43. Schuss noch ohne Fehler war. Die Zuschauertraube hinter dem Schützen wurde immer größer. Alle hofften fieberhaft, dass auch der nächste Schuss wieder eine Zehn werden würde. Nach 38 Minuten und 11 Sekunden fiel die 60. Zehn – die Sensation war geschafft. Jubel, Applaus – die Begeisterung war grenzenlos.

Dieser Rekord bekommt jetzt eine neue Dimension. Mehr als 600 Ringe gibt es nicht. Also notieren wir Zehntel-Ringwertung! Wenn man bedenkt, dass der aktuelle Weltrekord von den Russen Kamensky bei 632,3 Ring liegt, sind die jetzt von Steinbach erzielten 630,8 ein richtiges „Pfund“. Dazu bewies Alexander Steinbach dann auch im Finale seine Nervenstärke; wäre er doch fast im Viertelfinale gegen seinen Mannschaftskameraden Marco Hummler (WM Teilnehmer 2014 in Granada) ausgeschieden, als beide ringgleich einen Stechschuss abgeben mussten. Konnte er dann aber auch erst mit dem letzten Schuss von sieben Durchgängen das Finale für sich entschieden und den Hauptpreis mit nach Hause nehmen.

Schon morgens, im ersten Durchgang des Vorkampfes, ließ Kenneth Nielsen aus Dänemark aufmerken, als er beachtliche 597 Ringe vorlegte. In dem leistungsstarken Teilnehmerfeld erreichten 17 Schützen ein Ergebnis von 590 und mehr Ringen. Auch das Mannschaftsergebnis 2014 war neuer Standrekord: die SSG Teutoburger Wald siegte mit 1789 Ringen (Steinbach 600, Venger 596 und Hummler 593) vor dem Vorjahressieger, SV Barbarosse Fenken vom Bodensee. Alle Ergebnisse sind auf der Internetseite des Schützenkorps Winsen (Luhe) www.skwinsen.de nachzulesen. Wenn man den Namen oder das Ergebnis anklickt, erhält man das komplette Schussbild. Die nächste Veranstaltung, die 23. Internationale Norddeutsche Meisterschaft, findet am 3. und 4. Oktober 2015 statt.

 

 

Quelle: Fachzeitschrift „Der Norddeutsche Schütze 12/14“

Text: Hans-Joachim Krefft

Bild: http://nssv.de/