Archiv für den Monat: April 2016

Nächtlicher Einbruch in Schießhalle

Nächtlicher Einbruch in Schießhallehousebreaking-1-1460990

Zu einem Einbruch in die Schießhalle des Schützenvereins Wiefelstede an der Gristeder Straße ist es in der Nacht von Sonntag auf Montag gekommen. Der oder die Täter schlugen ein Fenster an der rechten Gebäudeseite ein und gelangten so in die Schießhalle.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wurde das Büro nach Bargeld durchsucht, der oder die Täter erbeuteten aber nur eine geringe Menge, sagte Polizeisprecher Ralf de Graaff am Montagnachmittag. Waffen seien allerdings nicht gestohlen worden. Nähere Angaben zum Tathergang oder zur Anzahl der Täter konnte die Polizei noch nicht machen.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen, die in der Nacht von Sonntag auf Montag etwas Verdächtiges beobachtet haben, sich im Polizeikommissariat in Bad Zwischenahn zu melden: Telefon  04403/9270.

 

Bericht: Greta Block

Quelle: NWZonline

Erneuter Medaillensieg für Rene`Wempen

Beim zweiten Internationalen Wettkampf auf der 22. IWK 2016 in Berlin erreichte Rene` Wempen vergangenes Wochenende wieder einen Medaillenplatz.

IMG-20160415-WA0030

2.Platz Fillip Nepejchal (CZE); 1.Platz Benjamin Karlsen (NOR); 3.Platz Rene`Wempen (GER)

Nachdem Rene` den Saisonauftakt mit einer Silber und Bronzemedaille auf der 32. ISAS 2016 in Dortmund begann, holte er sich am vergangen Wochenende erneut eine Mediale in der Disziplin KK 3×40 beim internationalen Wettkampf auf der 22. IWK 2016 in Berlin. Hier konnte Rene` mit 1160 Ringen den dritten Platz und somit die Bronzemedaille sichern. Vor ihm lag auf dem zweiten Platz  Fillip Nepejchal (CZE) mit 1165 Ringen und der Goldmedaillen Gewinner Benjamin Karlsen (NOR) mit 1175 Ringen.

 

Rene`Wempen
Diziplin KK 3×40
Kniend 94 95 96 100 385 Ringe
Liegend 99 99 100 99 397 Ringe
Stehend 93 97 97 91 378 Ringe