Archiv der Kategorie: 2017

Einen guten Rutsch …

Einen guten Rutsch …

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder,

ein erfolgreiches und ereignisreiches Schützenjahr mit vielen tollen sportlichen Ergebnissen, Veranstaltungen und Events liegt hinter uns. 2017 war mal wieder spitze!

Auch wirft das bevorstehende 125. Wiefelsteder Schützenfest im kommenden August schon seine Schatten voraus!

Unsere Köpfe rauchen bereits jetzt schon fleißig, denn uns bleiben bis dahin nur noch 222 Tage 😉

Wir wünschen Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018! Kommt gut rein …

Fröhliche Weihnachten

Fröhliche Weihnachten

Liebe Sportfreunde, liebe Engagierte in unserem Verein.

Gerade zu Weihnachten merken wir, dass Zeit ein wertvolles Gut ist. Und gerade unser Verein wird über das Jahr mit „Zeit“, eurer Zeit, sehr reichlich bedacht. Alle Ehrenamtlichen schenken über das Jahr dem Verein und damit den Mitgliedern unzählige Stunden ihrer Freizeit, um diesen in seiner Vielfalt am Leben zu halten bzw. ein Stück weiter zu entwickeln. Jeder ein ganz eigenes Stück, welches ihm am Herzen liegt. Doch erst diese vielen Teilstücke miteinander ergeben unseren Schützenverein Wiefelstede e.V.

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu. Auch dieses Jahr wurde wieder mit Herz und Engagement in allen Abteilungen unseres Vereins für den Sport, für unseren Nachwuchs und die große Gemeinschaft gelebt und in Trainings und Wettkämpfen viel geleistet.

Wir wünschen daher allen Mitgliedern, Sportlern, Trainern, Vorstandsmitgliedern, den aktiv mitarbeitenden Eltern, unseren Freunden, Gönnern und den Sponsoren des Schützenvereins Wiefelstede ein Frohes und Gesegnetes Weihnachtsfest, sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018:

Unser herzlicher Dank gilt der gezeigten Vereinstreue, dem vielfältigen ehrenamtlichen Einsatz und der Unterstützung für den Verein im vergangenen Jahr.

Für die Weihnachtszeit  wünschen wir allen Schützen, Zeit und Ruhe, Harmonie und Wärme in der Familie, sowie für das neue Jahr 2018, vor allem Gesundheit, Glück und Zufriedenheit.

Gut Schuss

Schützen treffen auf Schüttorf

Schützen treffen auf Schüttorf

Am Sonntag, 10. Dezember, findet auf dem Schießstand in Wiefelstede der 5. Luftgewehr-Wettkampf der NWDSB-Landesverbandsliga, Gruppe B, statt.

Die neuformierte Wiefelsteder Ligamannschaft mit den Sportschützen Rene Wempen, Selina Venekamp, Carsten Rohde, Pascal Hemmje und Michelle Gudatke trifft dabei auf das Team der Schützengilde Schüttorf – und die Wiefelsteder hoffen auf viele Schlachtenbummler, die sie unterstützen.

Die Wiefelsteder belegen nach dem 4. Wettkampf in ihrer Gruppe den 4. Platz, Schüttorf Platz 6. Im Anschluss um 11 Uhr treffen dort die Schützen vom SV Hahn und SV Rhadereistedt aufeinander.

ACHTUNG TERMINE ….

ACHTUNG TERMINE ….

Das letzte Jugendtraining in diesem Jahr findet am Mittwoch den 13. Dezember statt.

Für die Lichtpunktkinder endet die Saison bereits heute (9.Dezember).

Am Samstag den 6.Januar sehen wir uns dann alle zum ersten Training im neuen Jahr wieder. 😉

Schützen ehren Vereinsmeister

Schützen ehren Vereinsmeister

Zur Mitgliederversammlung kommen die Wiefelsteder Schützen am kommenden Montag, 4. Dezember, um 20 Uhr in Rabes Gasthof in Wiefelstede, Hauptstraße 28, zusammen. Unter anderem werden die Vereinsmeister geehrt, zudem soll übers Jubiläumsjahr 2018 gesprochen werden: Dann wird der Schützenverein Wiefelstede sein 125-jähriges Bestehen feiern. Abschließend wird Günther Peper Fotos von der Deutschen Meisterschaft in München zeigen.

Schützen geehrt

Schützen geehrt

Medaillengewinner geehrt (von links): Sylvia Bäcker, René Wempen, Marco Hummler und Dirk Siemen.

„597 von 600 möglichen Ringen, viel mehr geht nicht“, so eröffnete Dirk Siemen, Präsident des Schützenvereins Wiefelstede, das jährliche Treffen der Wiefelsteder Schützen nach der Deutschen Meisterschaft in München-Hochbrück. Siemen bezog sich auf das Ergebnis, das Marco Hummler dort in der Disziplin „KK liegend“ geschossen und damit die Goldmedaille und den Titel „Deutscher Meister“ mit zurück nach Wiefelstede gebracht hatte.

Der Verein ehrte die erfolgreichen Sportschützen in Rabes Gasthof : Geladen waren dazu alle Sportschützen sowie Trainer und Betreuer, aber auch die Ehrenmitglieder und Sportleiter des Vereins. Und auch die stellvertretende Bürgermeisterin Sylvia Bäcker gratulierte allen anwesenden Medaillengewinnern und hob nochmals das Engagement der Sportschützen für den Leistungssport hervor, wobei – wie sie erklärte – die Sportler nicht nur in München ihr Bestes täten, sondern für dieses Ziel auch ganzjährig trainieren müssten. Insgesamt hatten in diesem Jahr 16 Schützen für Wiefelstede an der Deutschen Meisterschaft teilgenommen.

Die Goldmedaille errang mit 597 Ringen in der Disziplin „KK liegend“ Marco Hummler. Seine Mannschaftskameraden Alexander Steinbach und Holger Anderssohn schossen 586 beziehungsweise 576 Ringe. Mit diesem Ergebnis erreichte die Mannschaft auch noch Platz sechs.

Im Wettbewerb „KK 3 x 40“ Junioren erreichte René Wempen mit 120 Schuss insgesamt 1145 Ringe: Das war Platz zwei und brachte die Silbermedaille. Auch im Finale konnte er diesen Platz sehr gut verteidigen. Seine Mannschaftskollegen Alexander Meinking und Ole Prigge schossen 1135 beziehungsweise 1134 Ringe. Damit schaffte die Mannschaft Platz drei – und brachte so auch Bronze mit zurück nach Wiefelstede. Ebenfalls Platz sechs belegte in der Disziplin „KK 100 m“ die Mannschaft mit Holger Anderssohn (292), Stephan Schoppe (286) und Marco Hummler (284).

Letztendlich bedankte sich der Präsident bei allen Sportschützen für ihre eingebrachten Leistungen, auch bei allen anderen Wiefelsteder Teilnehmern an der „Deutschen“: Jann-Gerhard Benjamins, Christoph Storck, Burghard Tönjes, Nico Venger, Jörg Winkler, Franz große Rebel, Pascal Hemmje, Björn Lünemann und Rainer Kuck.

Ein weiterer Dank von Dirk Siemen galt den mitgereisten Schlachtenbummlern, die in München immer wieder die Stimmung aufgemuntert haben.

 

Bild & Text: Claus Stölting

Quelle: NWZonline

Wiefelsteder Schützen räumen drei Medaillen ab

Wiefelsteder Schützen räumen drei Medaillen ab

 

Die Wiefelsteder Sportschützen räumen schon wieder Medaillen ab bei der derzeit laufenden Deutschen Meisterschaft in München-Hochbrück. Bronze, Silber und Gold haben die ersten Starter bereits im Kasten.

Am Montag holte Marco Hummler Gold im Einzel in der Disziplin KK liegend. Bereits am Freitag hatten mit der Mannschaft in der Disziplin KK 3 mal 40 Rene Wempen, Alexander Meinking und Ole Prigge Bronze geholt. Rene Wempen wurde anschließend im Einzel KK 3 mal 40 Deutscher Vizemeister: Er holte sich die Silbermedaille.

Damit muss der Medaillensegen für die Wiefelsteder aber noch nicht vorbei sein, denn an diesem Mittwoch treten Alexander Steinbach, Marco Hummler und Nicolai Venger mit der Mannschaft in der Disziplin KK 3 mal 20 an. Zudem werden im Einzel Burghard Tönjes, Rainer Kuck und Jörg Winkler in der Disziplin KK 3 mal 20 antreten. Am Donnerstag sind mit der Mannschaft noch Holger Andersson, Marco Hummler und Stephan Schoppe mit dem Kleinkalibergewehr über 100 Meter an der Reihe – und Jörg Lünemann und Jörg Winkler im Einzel ebenfalls in der Disziplin KK 100 Meter.