Schützenverein Wiefelstede bietet Lichtpunktschießen an

Der Schützenverein Wiefelstede bietet ab dem 16. Januar 2016, Kindern ab ca. 8 Jahren die Möglichkeit an, das Sportschießen zu erlernen. Geleitet wird die Gruppe vom stellvertretenden Jugendleiter Julian Jochens, unterstützt wird er hierbei von insgesamt sieben weiteren ausgebildeten Sportleitern. Mit vier eigens hierfür erworbenen Sportgeräten wird das Schießen ohne Munition geübt und es finden Bezirks- und Landesmeisterschaften in dieser Disziplin statt.

Das sogenannte Lichtpunktschießen ist eine sportliche Disziplin, die bereits von unter 10-jährigen Talenten betrieben werden darf.  Das empfohlene Einstiegsalter liegt bei etwa 8 Jahren, aber es dürfen auch jüngere Kinder ihr Talent unter Beweis stellen. Da es sich beim Schießen um einen Konzentrationssport handelt stehen in den Trainingspausen auch ein Tischkicker und Gesellschaftsspiele zur Lockerung zur Verfügung.

Geplant ist, dass die Teilnehmer der Lichtpunktgruppe ab einem Alter von 10 bis 12 Jahren in die Jugendabteilung des Schützenvereins wechseln und dort dann mit dem Luftgewehr erste Erfolge auf Wettkämpfen und Meisterschaften erzielen können.

Die Jugendabteilung des SV Wiefelstede, der die neue Disziplin angegliedert ist, veranstaltet auch außersportliche Aktivitäten wie z. B. gemeinsame Fahrradtouren, Grillnachmittag, Maibaumsetzen oder den Besuch des Heideparks in Soltau. Interessierte Kinder ab etwa 8 Jahren sind am 16. Januar, 15.00 Uhr in der Schützenhalle in Wiefelstede an der Gristeder Strasse herzlich willkommen diesen vielseitigen Sport beim ersten Schnuppertraining auszuprobieren.