Schlagwort-Archive: Jörg Winkler

Wiefelsteder Schützen räumen drei Medaillen ab

Wiefelsteder Schützen räumen drei Medaillen ab

 

Die Wiefelsteder Sportschützen räumen schon wieder Medaillen ab bei der derzeit laufenden Deutschen Meisterschaft in München-Hochbrück. Bronze, Silber und Gold haben die ersten Starter bereits im Kasten.

Am Montag holte Marco Hummler Gold im Einzel in der Disziplin KK liegend. Bereits am Freitag hatten mit der Mannschaft in der Disziplin KK 3 mal 40 Rene Wempen, Alexander Meinking und Ole Prigge Bronze geholt. Rene Wempen wurde anschließend im Einzel KK 3 mal 40 Deutscher Vizemeister: Er holte sich die Silbermedaille.

Damit muss der Medaillensegen für die Wiefelsteder aber noch nicht vorbei sein, denn an diesem Mittwoch treten Alexander Steinbach, Marco Hummler und Nicolai Venger mit der Mannschaft in der Disziplin KK 3 mal 20 an. Zudem werden im Einzel Burghard Tönjes, Rainer Kuck und Jörg Winkler in der Disziplin KK 3 mal 20 antreten. Am Donnerstag sind mit der Mannschaft noch Holger Andersson, Marco Hummler und Stephan Schoppe mit dem Kleinkalibergewehr über 100 Meter an der Reihe – und Jörg Lünemann und Jörg Winkler im Einzel ebenfalls in der Disziplin KK 100 Meter.

Alle Schützenvereine bei „Deutscher“ dabei

14 Wiefelsteder, eine Gristederin und vier Metjendorfer treten an

Wiefelstede/Gristede/Metjendorf

Alle drei Schützenvereine der Gemeinde Wiefelstede entsenden Schützen zur Deutschen Meisterschaft in Garching-Hochbrück (28. August bis 8. September und Dortmund (16. bis 18. Oktober). Allein der Schützenverein Wiefelstede schickt 14 Schützen, der Schützen- und Heimatverein Gristede eine Nachwuchsschützin und der Schützenverein Metjendorf eine Nachwuchsschützin und drei Schützen bei den Senioren.

Schützenverein Wiefelstede, Mannschaftswertung: In der Altersklasse treten in der Disziplin Kleinkaliber 3 mal 20 Schuss Alexander Steinbach und Marco Hummler an. Ebenfalls in der Altersklasse sind in der Disziplin Kleinkaliber 100 Meter Stephan Schoppe, Marco Hummler und Holger Andersson am Start. Beim Kleinkaliber-Liegendkampf sind in der Altersklasse Christoph Storck, Alexander Steinbach, Stephan Schoppe, Marco Hummler, Jann-Gerhard Benjamins und Holger Andersson im Wettbewerb.

Bei den Senioren treten in der Disziplin Kleinkaliber-Liegendkampf Franz gr. Rebel, Rainer Kuck und Heinrich Brüggemann an. Nicolai Wenger ist in der Disziplin Kleinkaliber 3 mal 20 Schuss am Start.

Zudem tritt bei der „Deutschen in Dortmund bei den Senioren A in der Disziplin Luftgewehr Auflage Gisela Otten an.

Einzelwertung: Günther Peper und Jörg Winkler treten in der Seniorenklasse im Einzel gleich zweimal an – in den Disziplinen Kleinkaliber 3 mal 20 Schuss und Kleinkaliber 100 Meter. In gleich vier Disziplinen tritt René Wempen bei den B-Junioren an. Er ist mit dem Luftgewehr sowie mit dem Kleinkalibergewehr in den Disziplinen Liegendkampf, 3 mal 20 Schuss sowie in 3 mal 40 Schuss am Start.

Im vergangenen Jahr schafften die Wiefelsteder schützen in Garching-Hochbrück mit sieben Medaillen einen beeindruckenden Erfolg.

Schützenverein Metjendorf: In Garching-Hochbrück wird Michelle Gudatke in der Disziplin Kleinkaliber 3-Stellungskampf (Jugend) dabeisein. In der Disziplin Luftgewehr Auflage treten dann noch im Oktober bei der „Deutschen“ in Dortmund Dr. Bettina Kitzinger (Senioren A), Heide Pohler (Senioren B) und Helmut Dittjen (Senioren B) an. Alle genannten Schützen qualifizierten sich bei den Landesmeisterschaften.

Schützen- und Heimatverein Gristede:

Mit Carolin Gerdes schickt der Verein zum zweiten Mal nach 2014 (Dominik Kuck) eine Nachwuchsschützin zur „Deutschen“. Carolin Gerdes qualifizierte sich bei der Landesmeisterschaft in Bassum. Sie erreichte in der Disziplin Luftgewehr Freihand den 9. Platz und nimmt somit am 6. September in München teil.

 

Quelle : NWZonline