Linie zwischen Sport und Tradition

Linie zwischen Sport und Tradition
von Stefan Grus Seit 17 Jahren leitet Gerhard Furnier das Bundeskänigschießen. Diesmal fand es im niedersächsischen Wiefelstede statt, im Rahmen eines klassischen Schützenfestes, und der DSB- Vizepräsident Spart kannte sich „nicht erinnern, dass wir jemals eine so hervorragende Veranstaltung hatten“. Verantwortlich für diese Glanzleistung in der Geschichte des Bundeskönigsschießens im Deutschen Schützenbund waren der Präsident ...

Neue Jung-Majestäten des Bundes in Wiefelstede gefeiert

Saskia Gablenz (Thüringer Schützenbund) und Oswald-Christian Hentschel (Sächsischer Schützenbund) sind die neuen Würdenträger des Deutschen Schützenbundes. Die Thüringerin gewann mit einem 30,6 Teiler gegen lris Warnecke (Niedersächsischer Sportschützenverband) und Michael Kurringer (Bayerischer Sportschützenbund). Der neue Bundesjugendkönig setzte sich mit einem 21,1 Teiler gegen lsabel Daferner (Bayerischer Sportschützenbund) und Alexander Jurkscheit (Schützenverband Berlin Brandenburg) durch. Das ...

Dickes Lob von allen Seiten für das Bundeskönigsschiessen

Dickes Lob von allen Seiten für das Bundeskönigsschiessen
„Wiefelstede hat den würdigen Rahmen für dieses Ereignis geboten“ WW Wiefelstede. Das Schützenfest in Wiefelstede ist seit je her das herausragende gesellschaftliche Ereignis. Doch in diesem Jahr wurde dem Ganzen mit dem Bundeskönigsschießen noch einmal eins drauf gesetzt. „Wir waren gerne zu Gast in Wiefelstede“, formulieıte es Gerhard Furnier, Vizepräsident des Deutschen Schützenbundes, „hier hat ...

Große Gaudi für kleine Gäste

Große Gaudi für kleine Gäste
Kinderumzug zum Festplatz – Hunderte Teilnehmer Beim Gaudinachmittag stand der Spaß im Vordergrund. Die Schützen hatten sich für ihre kleinen Gäste einiges einfallen lassen. Wiefelstede Der Wiefelsteder Rathausplatz glich am Montagnachmittag einem Blumenmeer. Hunderte Kinder hatten sich da nämlich für ihren Umzug zum Festplatz des 121. Wiefelsteder Schützenfestes versammelt. Ausgestattet mit Blumenstöcken ging es in ...

Gigantischer Anblick vor dem Rathaus

Gigantischer Anblick vor dem Rathaus
1000 Schützen aus ganz Deutschland zu Gast in Wiefelstede – Sonnabend und Sonntag Umzüge Bürgermeister Jörg Pieper übergab den Rathausschlüssel an die Schützen. Das ganze Wochenende wurde gefeiert. von Eilert Freese und Frank Jacob WIEFELSTEDE – Der Anblick war gigantisch: Rund 1000 Schützen aus den 20 deutschen Landesverbänden hatten sich am Sonnabend vor dem Wiefelsteder Rathaus versammelt. ...

Torfrock-Fans mögen’s im Festzelt richtig säuisch

Torfrock-Fans mögen’s im Festzelt richtig säuisch
Kultband spielt vor rund 3500 Besuchern zum Auftakt des Wiefelsteder Schützenfestes von Eilert Freese WIEFELSTEDE – Die Gruppe „Mr. Cracker“ hatte mit ihrer Frontfrau Marie Katzer dem Publikum am Freitagabend schon ordentlich eingeheizt, als gegen 21.30 Uhr der langhaarige Gitarrist Raymond Voss von „Torfrock“ mit Cowboyhut als Erster die Bühne mit einem lang anhaltenden „Crash“ auf seiner Gitarre betrat. Das ...

23-jährige Studentin lässt alle Schützen hinter sich

23-jährige Studentin lässt alle Schützen hinter sich
In Wiefelstede wurde Saskia Gablenz aus Kahla in Thüringen inthronisiert. Bundesjugendschützenkönig wurde Oswald Christian Hentschel. von Eilert Freese WIEFELSTEDE – Das Bundesschützenhaus wird 2014 von der Königin Saskia Gablenz aus Kahla in Thüringen geführt. Sie ist 23 Jahre alt und Studentin der Biochemie. „Ich bin überwältigt“, äußerte sie etwas sprachlos. Der Bundesjugendschützenkönig heißt Oswald Christian ...

Ein ganz besonderes Spektakel

Ein ganz besonderes Spektakel
40 Teilnehmer gehen beim Bundeskönigsschießen an den Start WIEFELSTEDE/hun. Wenn das keine Ehre ist: Die frisch renovierte Schießhalle der Wiefelsteder Schützen ist zum Schützenfest am Wochenende, 8. bis 11 . August, Schauplatz für ein ganz besonderes Spektakel. Dann werden sich hier die Landesschützenkönige und -königinnen aus 20 Landesverbänden treffen, um ihren Bundeskönig auszuschießen.Bereits zum 150-jährige ...